Seitenanfang

Unsere Adresse

Weinberg-Apotheke
Blücherstr. 40
06120 Halle / Saale
Telefon: 03 45-614 07 74
Telefax: 03 45-614 08 40
www.weinbergapotheke-halle.de
info@weinbergapotheke.de

Unser Service-Telefon:
0800 - 6140774

HALLOREN-APOTHEKE
Leipziger Straße 25
06108 Halle / Saale
Fon: 0345 / 202 39 77
Fax: 0345 / 200 38 09
www.hallorenapotheke-halle.de
info@hallorenapotheke.de

Unser Service-Telefon:
0800 - 2023977

Homöopathie in Sport und Freizeit

Homöopathische Behandlung von Verletzungen in Sport und Freizeit

Wer sportlich aktiv ist und seinen Körper auch gerne vor neue Herausforderungen stellt, kennt das Gefühl von Muskelkater und kleinen Verspannungen nur zu gut. Dabei gibt es natürliche Hilfe, die vorbeugend und auch bei akuten Schmerzen eingesetzt werden kann. Eine Übersicht aus dem homöopathischen Bereich finden Sie hier.

Bei Muskelkater:

Arnica D6: Muskelschmerzen als Folge körperlicher Überanstrengung, (z.B. durch Sport), Zerschlagenheitsgefühl, druckempfindlich - alles erscheint zu hart, Verlangen nach Ruhe.
Auch zur Vorbeugung bei untrainierten Menschen geeignet.

Bryonia D6: Steifheit in Gelenken u. Muskeln, jede Bewegung schmerzhaft, Ruhe u. Kälte verbessern, Wärme verschafft keine Linderung.

Rhus toxicodendron D6 : Steifheit u. Bewegungsschmerz werden durch Bewegung besser, Wärme lindert die Symptome z.B. heiße Bäder


Bei Prellungen, Zerrungen, Verstauchungen:

Arnica D6: Folge von Sturz,Schlag, Stoß ( Prellung) Patient lehnt spontan jede Hilfe ab( „es geht schon/ lasst mich in Ruhe“ ), berührungsempfindlich, Bewegung verschlimmert, Zerschlagenheitsschmerz ,Bluterguss, äußerliche Anwendung von Arnica- Salben/ Gel/ Tinkturen

Ruta D6: Beschwerden als Folge von stumpfen Verletzungen bis auf die Knochenhaut,Kälte verschlimmert, Besserung durch Bewegung, auch bei Zerrungen, Sehnen fühlen sich wie verkürzt an.
Einnahmehinweis: kann auch im Wechsel mit Arnica eingenommen werden.

Bellis D6: heftigere Schmerzen als bei Arnica, die Verletzung liegt tiefer z.B. bei Unfällen u. nach Operationen.

Hypericum D6: Nervenschmerzen durch Prellung, Berührung/Kälte steigern den Schmerz, auch Taubheitsgefühl, starke Quetschungen

Rhus toxicodendron D6: typisch für dieses Mittel: Bewegung u. Wärme verbessern die Beschwerden, durch Ruhe u. Kälte tritt eine Verschlechterung ein, die Krankheitsbilder sind oft Folgen
von Überbelastung u. Kälte.
Einnahmehinweis: kann auch im Wechsel mit Arnica eingenommen werden.