Seitenanfang

Unsere Adresse

Weinberg-Apotheke
Blücherstr. 40
06120 Halle / Saale
Telefon: 03 45-614 07 74
Telefax: 03 45-614 08 40
www.weinbergapotheke-halle.de
info@weinbergapotheke.de

Unser Service-Telefon:
0800 - 6140774

HALLOREN-APOTHEKE
Leipziger Straße 25
06108 Halle / Saale
Fon: 0345 / 202 39 77
Fax: 0345 / 200 38 09
www.hallorenapotheke-halle.de
info@hallorenapotheke.de

Unser Service-Telefon:
0800 - 2023977

Beruhigende Pflege

Die Abwehr der Haut stärken

Ausgewogene Pflege bringt sensible Haut wieder ins Gleichgewicht. Die Haut ist das größte Sinnesorgan des Menschen. Gegenüber der Außenwelt wirkt sie wie eine hochspezialisierte Hülle, die nicht nur Schutz vor Kälte, Hitze und Strahlung, sondern auch gegenüber Druck und Reibung bietet. Eine besonders wichtige Aufgabe ist, das Eindringen von Keimen zu verhindern und Feuchtigkeit im Körper zu halten. Verantwortlich dafür ist die oberste Hautschicht, die eine Vielzahl verschiedenster Lipide (Fette), Eiweiße und körpereigener Antibiotika, die antimikrobiellen Peptide, bildet. Zusammen mit dem natürlichen Säureschutzmantel ist die Haut so gleich dreifach vor äußeren Einflüssen abgeschirmt. Wird eine dieser Säulen geschwächt, gerät das Abwehrsystem aus dem Gleichgewicht - die Haut wird trocken, neigt zur Rötung oder anderen Irritationen.

Empfindliche Haut ist besonders pflegebedürftig, denn sie reagiert außerordentlich sensibel auf Einwirkungen von außen und eine Störung der Schutzbarriere macht ihr besonders zu schaffen. Als aktiver ''Abwehrschild'' gegen Infektionen durch Bakterien, Pilze oder Viren spielen die antimikrobiellen Peptide eine entscheidende Rolle. Sie werden zum einen als ''Basisschutz'' und zum anderen nach Stimulation, etwa durch Entzündungen oder Verletzungen, vom Körper selbst gebildet. Aber auch verschiedene Pflanzen- oder kosmetische Inhaltsstoffe können die Entstehung antimikrobieller Peptide beeinflussen.

Eine nichtfettende, milde Creme ist besonders ausgewogen rezeptiert und frei von Paraffinen, Parabenen, Silikonen, Alkohol und Farbstoffen. Während Aloe vera und Urea viel Feuchtigkeit spenden, lindert Panthenol Irritationen. Vitamin E schützt zudem vor Umweltbelastungen und beugt vorzeitiger Hautalterung vor. Wie eine Studie nachgewiesen hat, unterstützt die wirksame Kombination die Widerstandskraft der Haut gegen Einflüsse von außen, indem sie die Bildung körpereigener antimikrobieller Peptide in der Oberhaut stimuliert.

Wir beraten Sie gerne!

(Quelle: djd/ pt; Foto: djd/ frei)